MTM – Arbeit produktiv und gesund

Aktuelle Info:

++++ ACHTUNG! Zusätzlicher Termin: MTM-UAS Ausbildung in Stuttgart vom 10.12. - 14.12.2018 ++++

MTM-HWD® (Human Work Design)

Das Prozessbausteinsystem MTM-HWD® ist eine standardisierte Prozessbeschreibung manueller Arbeitsabläufe und ermöglicht als Prozesssprache deren methodische und biomechanische Bewertung. MTM-HWD® ist auf der Hierarchieebene der Bewegungsfolgen und hinsichtlich des Prozesstyps zwischen den Prozessbausteinsystemen MTM-1 und den MTM-Standarddaten anzuordnen.

Zugangsvoraussetzungen
Die Teilnahme an der Ausbildung MTM-HWD® setzt das Zertifikat MTM-1 voraus. Empfehlenswert sind Grundkenntnisse in Ergonomie, wie sie in der Ausbildung Grundlagen Ergonomie vermittelt werden.

Gegenstand
Die Ausbildung MTM-HWD® vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten zur Anwendung des MTM-HWD-Prozessbausteinsystems.

Inhalte

  • Entwicklung von MTM-HWD®
  • Beschreibungssprache und Beschreibungsformular von MTM-HWD®
  • Aktionen, deren inhaltliche Abgrenzung und Einflussgrößen
  • Regeln zur einheitlichen und sachgerechten Anwendung des Prozessbausteinsystems MTM-HWD®
  • Praktische Übungen zur Erhöhung der Anwendungssicherheit des Prozessbausteinsystems MTM-HWD®
  • Durchführung von Analyse und Synthese der Arbeitsprozesse mit Hilfe von MTM-HWD-Bausteinen zum Zweck der optimalen Gestaltung
  • Nutzung der Beschreibungssprache MTM-HWD® für weitere Ergebnisgrößen (z. B. Ergonomiebewertung mit EAWS)

Lernziele
Der Teilnehmer kennt

  • den Sinn und Zweck von Ablauf- und Prozessbeschreibungen.
  • den Aufbau von MTM-HWD® insbesondere die MTM-HWD® Aktionen und Einflussgrößen.
  • die Vorgehensweise zur Erstellung einer MTM-HWD® Modellierung.
  • die Vorgehensweise zur Erstellung und Anwendung der MTM-HWD® Modellierungsvorlage.

Der Teilnehmer kann MTM-HWD® praktisch anwenden, insbesondere zur

  • Planung und Gestaltung von Arbeitsmethoden, Arbeitsprozessen und Arbeitsplätzen.
  • Beschreibung und Bewertung von Arbeitsinhalten.
  • Verbesserung bestehender Arbeitssysteme.

Die Erlangung der „Blauen Karte“ (MTM) mit MTM-HWD® und des Zertifikats für die Ausbildung MTM-Instruktor mit MTM-HWD® ist derzeit nicht möglich. Für die Erreichung dieser Ausbildungsgrade gelten ausschließlich die in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung beschriebenen Anforderungen. MTM-HWD® ist derzeit auch kein Bestandteil der Qualifizierung zum MTM-Praktiker oder MTM-Instruktor. Im Verlauf bzw. nach Abschluss des Projektes können weitere Festlegungen zur Integration in die MTM-Ausbildung getroffen werden.

Ausbildungszeit
Die Dauer der Ausbildung MTM-HWD® beträgt 40 Stunden.

Prüfung
Die Ausbildung MTM-HWD®schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab. In Ausnahmefällen kann durch die Prüfungskommission eine zusätzliche mündliche Prüfung angeordnet werden. Die Prüfungsbedingungen regeln sich nach Absatz 3.2 der APO.

Zertifikat
Nach bestandener MTM-HWD-Prüfung wird vorerst eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Für den Fall der nicht bestandenen Prüfung wird dies in einem gesonderten Anschreiben mitgeteilt und eine in der Aussage neutrale Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Zertifikate werden erst ausgegeben, wenn die Abschlussberichte der Hochschulen zur Projektphase 1 vorliegen.

Unterrichtszeiten:
Montag von 10:00 bis 17:30 Uhr
Dienstag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:30 Uhr
Freitag von 8:00 bis 14:00 Uhr

Mitzubringen ist:
Laptop (wenn möglich)

Ausbildungsgebühr:   
1.600,- €
Sämtliche Arbeitsunterlagen sowie die Kosten für die Abnahme der Prüfung sind in der Gebühr enthalten.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.