MTM – Arbeit produktiv und gesund

Der Einsteiger: Ausbildungen für Studenten

Die wichtigsten Ressourcen der Unternehmen sind Wissen und Engagement der Mitarbeiter. So oder ähnlich lauten Formulierungen, die in vielen Unternehmensleitlinien oder in den Grundsätzen zur Unternehmenskultur festgeschrieben sind.

Ein sorgsamer Umgang mit den Humanressourcen heißt in Zeiten des demografischen Wandels vor allem Arbeit so zu planen, dass sie einerseits hocheffizient ausgeführt werden kann und dass sie andererseits ergonomisch ist. Beide Zielsetzungen sind essenziell, um industrielle Arbeit am Standort nachhaltig zu sichern. Dabei stellt sich im Betriebsalltag die Frage, welche Vorgehensweisen, Methoden und Tools am besten zur Planung menschlicher Arbeit geeignet sind.

MTM ist ideal geeignet, um Arbeitsabläufe zu modellieren, um hohe Wertschöpfung zu erreichen und Verschwendung schon in der Planungsphase zu eliminieren. Gleichzeitig können Arbeitsplätze ergonomisch gut gestaltet werden, um die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zu erhalten und dafür zu sorgen, dass Arbeit nicht krank macht.

Der namhafte Unternehmen wie Daimler, Miele, Bosch Rexroth, Continental, Volkswagen, Airbus und Vital-Kliniken repräsentierende Vorstand der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. regte an, Studenten frühzeitig mit MTM bekannt zu machen. Dabei verfolgt MTM vor allem zwei Ziele:

  • Die Studenten sollen Tools kennenlernen, die im Betriebsalltag zum Grundwissen gehören.
  • In Zusammenarbeit mit den Hochschulen soll die Weiterentwicklung der MTM-Methode angestoßen werden, um Zukunftssicherung zu betreiben.

Die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. bietet folgende Ausbildungen mit Sonderkonditionen für Studenten an:

Diese Basic-Lehrgänge sind speziell auf Hoch- und Fachschulstudenten zugeschnitten, die parallel zu ihrer laufenden Ausbildung (direkt eingebettet oder in der vorlesungsfreien Zeit) grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten für einen MTM-Praktiker erwerben wollen. Diese kompakte Ausbildung ist inhaltlich stark verdichtet (bis zu 33 % höheres Pensum je Zeiteinheit) und daher nur von Studenten zu bewältigen.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.