Gesundheit fördern

So sorgen Sie für produktive und gesunde Arbeit

Die Gesunderhaltung der Mitarbeiter ist gerade angesichts des demografischen Wandels ein wichtiges Zukunftsthema und vorrangige Führungsaufgabe.

Ergonomisch gut gestaltete Arbeit wirkt sich deutlich positiv auf Motivation und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter aus und trägt damit wesentlich zur Produktivitätsentwicklung bei.

Mit EAWS (Ergonomic Assessment Work Sheet), der internationalen Standard-Methode zur vorausschauenden Bewertung ergonomischer Risiken, und Software-Lösungen von MTMergonomics® bis EAWSdigital versetzen wir Sie in die Lage,

  • Arbeit entsprechend der jeweiligen Belastung zu planen und
  • Kosten von vornherein zu vermeiden.

Mit MTM planen Sie produktive und gesunde Arbeitswelten – von Anfang an.



Statement
Marianne Giesert, ehem. Leiterin Kompetenzzentrum Gesundheit und Arbeit, DGB Bildungswerk e. V.

PAS Deutschland: Win-Win-Situation

„Wir haben ja demnächst mit einer anderen demografischen Entwicklung zu tun, d.h. wir müssen immer mehr an ältere Mitarbeiter denken. Für mich ist MTM in dieser Hinsicht die ideale Mischung, weil ich einerseits dafür sorgen kann, dass der Arbeitsplatz für den Mitarbeiter besser wird, also er angenehmer arbeiten kann, und andererseits den Unternehmen garantieren, dass der Mitarbeiter so gut wie möglich genutzt wird. Ich sage absichtlich genutzt, nicht ausgenutzt wird. Das heißt, beide profitieren davon und beide haben letztendlich etwas davon."

Michael Schneider, Stellvertretender Leiter IE, PAS Deutschland GmbH, Neuruppin


Ihr Ansprechpartner 
Knuth Jasker
Geschäftsführer
Tel.: +49 40 822779-29
 

Vital-Kliniken: Überlastungssituationen minimiert

"Wir führen Prozessanalysen auch im Pflegebereich durch. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass der Personalbedarf besser geplant, Überlastungssituationen minimiert und gleichzeitig eine sehr gute Pflegequalität sichergestellt bzw. gesteigert werden kann."

Dr. Stefan Beyer, Geschäftsführer Vital-Kliniken GmbH


Ihr Ansprechpartner 
Dr.-Ing. Markus Busenbach
Bereichsleiter Process Excellence
Tel.: +49 711 4692276-0
 

Knorr-Bremse: Ergonomie und Ökonomie

„MTM liefert einen wesentlichen Beitrag, um Produktivitätssteigerung und Ergonomie zueinander zu bringen. Weil: Basis für eine Produktivitätssteigerung ist zum einen die technische Vorbereitung, die Anlagentechnik, dann aber auch die Arbeitsgestaltung für den Mitarbeiter. Bei einer Produktivitätssteigerung akkumuliert sich mehr physische Belastung für den Mitarbeiter – und die MTMergonomics-Analyse erlaubt es eben, diese Belastung zu qualifizieren.“

Harald Ebner, Leiter Unit Scheibenbremse, Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH, Aldersbach


Best Practice
Ergonomische Arbeitsgestaltung bei Knorr-Bremse
Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e.V.