Home > Medien > News

MTM – Arbeit produktiv und gesund

14.03.2017

GfA-Workshop "Arbeitsorte zu Lernorten": Faktoren für Lernförderlichkeit im Fokus

14.03.2017

Neue Mitgliedsunternehmen an Bord

14.03.2017

MTM-Award 2017: Nachwuchstalente im Industrial Engineering gesucht!

14.03.2017

Neu: Prüfung statt Hausarbeit und Coaching on the job

14.03.2017

Virtual Reality: „Unterm Strich spart das Unternehmen Zeit und Geld!“

14.03.2017

Gerresheimer Medical Systems plant mit eigener Ergonomie-Datenkarte

14.03.2017

Kühne + Nagel: Prozesszeitenkatalog für die Ressourcenkalkulation jetzt weltweiter Standard

13.02.2017

Zollner Elektronik AG: Go live für neues Modul Takt in TiCon für SAP

Seit 2008 setzt die Zollner Elektronik AG zur Zeitermittlung und Optimierung der Prozesstransparenz auf das MTM-Verfahren. Effiziente und durchgängige IT-Lösungen spielen hier eine wichtige Rolle. Die MTM-Software TiCon3 als Client-Server-Lösung mit eigener Datenbank wurde 2015 von TiCon für SAP abgelöst. Nach erfolgreichen Tests im SAP-Konsolidierungssystem geht die Weiterentwicklung TiCon für SAP Takt, ein Modul für die Zuteilung von Arbeitsinhalten zu Mitarbeitern und Arbeitsstationen, derzeit bei Zollner live.

 
14.02.2017

Mercedes-Benz nutzt MTM zur Ermittlung und Steuerung des Betriebspunkts am Shopfloor

Die hohe Varianz in der Getriebemontage im Mercedes-Benz Werk Gaggenau stellt entsprechend hohe Anforderungen an die Personalplanung und -steuerung. Wie viele Mitarbeiter mit welchen Kenntnissen und Fertigkeiten sind pro Schicht erforderlich und wie können diese Mitarbeiter flexibel eingesetzt werden? Antwort auf diese Fragen gab ein gemeinsames Projekt der Daimler AG und der Deutschen MTM-Gesellschaft mbH. Im Fokus stand die Produktivitätsverbesserung mittels eines Instruments zur Ermittlung und Steuerung des optimalen Betriebspunkts. Dieses Tool wird täglich am Shopfloor als neues Instrument eingesetzt.

13.02.2017

MTM-Anwenderkonferenz 2017: Welcome to New Work!

13.02.2017

EAWS Key User wollen Kommunikation zur Anwendungspraxis intensivieren

Am 20. Januar 2017 trafen sich führende europäische Unternehmen, die EAWS (Ergonomic Assessment Worksheet) anwenden und entsprechend den Anforderungen an die europäische Fertigungsindustrie weiterentwickeln wollen und müssen, zu einem Key User Meeting in Mailand.

13.02.2017

MTM-Community: Neue Mitgliedsunternehmen an Bord

Die MTM-Community wächst weiter: Gleich fünf Unternehmen haben sich in den vergangenen beiden Monaten für eine Mitgliedschaft in der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. entschieden.

13.02.2017

Von MTM-1 bis Lehrlizenzen: MTM-Ausbildungen künftig durchgängig zweisprachig

Etwa 4.000 Teilnehmer absolvierten im vergangenen Jahr eine von der MTM-Akademie in öffentlichen oder Inhouse-Seminaren, -Lehrgängen und Workshops sowie an Hoch- und Fachschulen angebotene zertifizierte MTM-Ausbildung. Diese Zahl kann sich auch im internationalen Vergleich mehr als sehen lassen: Laut Internationalem MTM-Direktorat (IMD), der Dachorganisation aller nationalen MTM-Vereinigungen, werden von der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. über die Hälfte der weltweiten Zertifikate ausgegeben. Hintergrund ist die starke Nachfrage deutscher Unternehmen nach MTM-Standards zunehmend auch für ihre internationalen Standorte. MTMaktuell sprach mit dem Leiter der MTM-Akademie, Dr. Thomas Finsterbusch, über die neuen Anforderungen an die MTM-Ausbildung.

13.12.2016

European Industrial Engineer: Academy of European Industrial Engineers e. V. übernimmt Ausbildung

13.12.2016

VPS Coach Days 2016: Fach- und Führungskräfte der Vaillant Group zu Gast bei MTM

13.12.2016

EAWS international: Key User treffen sich im Januar 2017 in Mailand

13.12.2016

MTM-Akademie: Dr.-Ing. Thomas Finsterbusch übernimmt die Leitung

13.12.2016

Mehr wissen, effizienter arbeiten: Die TiCon-Schulungsangebote des MTM-Softwarehauses

13.12.2016

Human Work Design: Die neue Strategie der Arbeitsgestaltung

13.12.2016

MTM-Akademie: Ab 2017 Lehrgänge zu MB-Planzeitwerten (C-Werte) im Programm

13.12.2016

BSH Hausgeräte GmbH optimiert die Montage mit dem MTM-Verfahren ProKon

10.11.2016

Siemens PLM: TiCon als Add-on für das Produkt Teamcenter vorgestellt

Siemens PLM Software ist ein führender, weltweit tätiger Anbieter von Software, Systemen und Dienstleistungen für das PLM (Product Lifecycle Management) mit über 15 Millionen lizenzierten Anwendern und mehr als 140.000 Kunden in aller Welt. Auf den jährlich stattfindenden Anwenderkonferenzen treffen sich User, Entwickler und Partner, um sich zur Best Practice auszutauschen, voneinander zu lernen und die Produkte weiterzuentwickeln. Das MTM-Softwarehaus ist mit der Software TiCon im Partnerverzeichnis von Siemens PLM gelistet.

10.11.2016

Bitzer Kühlmaschinen GmbH: MTM-Management-Workshop als optimaler Einstieg ins Thema MTM

Die Bitzer Kühlmaschinenbau GmbH, Marktführer im Bereich Kälte- und Klimatechnik, hat mit dem von der Deutschen MTM-Gesellschaft Industrie- und Wirtschaftsberatung mbH angebotenen zweitägigen MTM-Management-Workshop für Führungskräfte und Betriebsparteien den optimalen Einstieg in das Thema MTM gefunden. Neben dem MTM-Planungskonzept selbst standen betriebliche Beispiele im Mittelpunkt, anhand derer der konkrete Nutzen der MTM-Einführung im Unternehmen aufgezeigt und entsprechende Umsetzungsmaßnahmen erörtert wurden.

10.11.2016

Erfolg made in Germany: MBA-Studierende aus China holen sich Tipps von MTM-Mitgliedsunternehmen

Vier MTM-Mitgliedsunternehmen und das Trainingscenter Stuttgart standen Mitte Oktober auf dem Besuchsprogramm chinesischer Führungskräfte, die sich im Rahmen ihrer MBA-Ausbildung an der Tsinghua-Universität in Peking mit dem Thema „Made in Germany“ befassen und an Kontakten zu deutschen Industrieunternehmen interessiert sind.

10.11.2016

IMD-Herbstmeeting: Internationales Key-User-Meeting zu EAWS geplant

Das Herbstmeeting des Internationalen MTM-Direktorats (IMD) fand in diesem Jahr auf Einladung des MTM-Chapters Ungarn in Budapest statt. Unter der Leitung der Board Member Chester Dobrowski (USA/Kanada), Guillaume Lachevre (Frankreich) und Gabriele Caragnano (Italien) sowie des Technical Director, Prof. Dr. Peter Kuhlang, diskutierten Vertreter von nationalen MTM-Vereinigungen und Chapters aus allen Teilen der Welt zur sachgerechten Anwendung und Weiterentwicklung der Prozesssprache MTM. Gleich eingangs des Meetings gab es für Gastgeber Ungarn Grund zur Freude. Das IMD-Board beschloss einstimmig die Aufnahme von MTM Ungarn als vollwertiges Mitglied des IMD; dieser Beschluss wird nun noch im Rahmen des Frühjahrsmeetings 2017 ratifiziert.

10.11.2016

Regionalgruppe Baden-Württemberg: Mensch-Maschine-Kooperation live erlebt

Zu einem überaus produktiven Treffen kam die Regionalgruppe Baden-Württemberg am 20. Oktober 2016 bei der Daimler AG in Sindelfingen zusammen. Das Treffen wurde erstmals von Alexandra Bauer, Managerin Leistungspolitik bei der Daimler AG, moderiert. Sie teilt sich nach dem Ausscheiden von Uwe Haidle mit Michel Arnold, Henkel AG, die Leitung der Gruppe. Den perfekten Rahmen für die Diskussion rund um die Herausforderungen der Arbeitswelt 4.0, aber auch um die künftigen Anforderungen an MTM bot die Tec Fabrik der Daimler AG. Die 25 Teilnehmer nutzten die Gelegenheit für einen praktischen Einblick in die Mensch-Roboter-Kooperation/Interaktion (MRK) und lernten die neuesten Technologien und Entwicklungen aus dem Hause Daimler kennen.

10.11.2016

MTM-Bundestagung 2016: "Die Arbeit von morgen ist Entscheidungsarbeit"

Informativ, interaktiv und unterhaltsam – lautet das Feedback zur MTM-Bundestagung 2016. Dafür sorgten interessante Vorträge rund um die Arbeitswelt 4.0, spannende Live-Umfragen unter den Teilnehmern und ein ebenso interessanter wie amüsanter Einblick in die Leistungsfähigkeit und die Tücken des menschlichen Gehirns im Zeitalter der Digitalisierung.

10.11.2016

Best Paper Award für neues Tool zur Planung von MRK-Arbeitsplätzen

Im Rahmen der Fachtagung „Vernetzt planen und produzieren“ am 21. Oktober 2016 an der TU Chemnitz wurde der Fachbeitrag „Planung von Arbeitssystemen in der Mensch-Roboter-Kooperation auf Grundlage von Prozessbausteinen“ mit dem Best Paper Award ausgezeichnet. 

10.11.2016

Leopold Kostal GmbH plant I4.0-Trainingscenter

Eine menschenleere Fabrik wird es bei Kostal nicht geben, dessen ist sich Christina Hesse, Industrial Engineer bei der Leopold Kostal GmbH & Co.KG und Referentin der MTM-Bundestagung 2016, sicher. Sicher sei aber auch, dass die Arbeitsinhalte in der Montage immer umfangreicher und komplexer, dass Lernzeiten kürzer, das Arbeitsumfeld interdisziplinärer und die Entscheidungsspielräume größer werden. Nicht nur die motorischen, sondern auch die sensorischen und assoziativen Fähigkeiten des Mitarbeiters seien gefordert. „Und darauf müssen wir ihn vorbereiten“, sagt Christina Hesse. Wie genau diese Vorbereitung aussehen soll, ist Gegenstand eines gemeinsamen Forschungsprojektes von Kostal und MTM, das am 1. Oktober 2016 startete.

13.10.2016

2. Fachkonferenz IE: Human Work Design – neue Tools für die Arbeitswelt 4.0

MTM präsentiert Human Work Design auf der 2. Fachkonferenz Industrial Engineering am 23./24. November 2016 in München.

08.09.2016

Summer School 2016: MTM-Instruktoren aus aller Welt frischen ihr Wissen auf

Der Monat August stand ganz im Zeichen der Aus- und Weiterbildung von MTM-Instruktoren – auf nationaler wie auf internationaler Ebene. An dem Lehrgang zur Auffrischung der Lehrlizenz („Grüne Karte“) der Deutschen MTM-Vereinigung und zur Auffrischung der vom Internationalen MTM-Direktorat (IMD) vergebenen Lizenz „Internationalen MTM-Instruktor“ nahmen MTM-Instruktoren u. a. aus Tschechien, der Slowakei, den Niederlanden, aus China und Brasilien teil. Vorrangige Ziele der intensiven Zusammenarbeit und fachlichen Diskussion im Rahmen der Summer School sind die Vereinheitlichung der MTM-Lehre bzw. die einheitliche Auslegung des Regelwerks sowie die Standardisierung...

08.09.2016

Von Lehrgang bis Pilotprojekt: Das Kennenlern-Paket zum Bausteinsystem MTM-HWD®

Unternehmen, die an höherer Wirtschaftlichkeit, leistungsfähigen, motivierten Mitarbeitern bis ins Alter, effizienten und ergonomiegerechten Prozessen sowie an einer besseren Qualität der Arbeitsunterweisung interessiert sind, sollten das neue Bausteinsystem MTM-HWD® kennenlernen. MTM-HWD® vereint erstmals Prozessbeschreibung und Ergonomieplanung in nur einem Schritt. Während die klassischen MTM-Bausteinsysteme vorrangig vom Arbeitsplaner eingesetzt werden, ist MTM-HWD® auf die Nutzung durch mehrere Funktionsbereiche – von der Zeitwirtschaft, über die Ergonomie/das Betriebliche Gesundheitsmanagement/den Betriebsarzt, die Produktentwicklung und Konstruktion bis hin zu Personalabteilung und Verbesserungsmanagement – ausgelegt.

Zum neuen Bausteinsystem bietet MTM ein ganzes Kennenlern-Paket an...

08.09.2016

MTM bei LEONI: Greifraumschablone unterstützt Methodentraining

Mit der Greifraumschablone bietet MTM ein ebenso einfaches wie effektives Hilfsmittel zur ergonomiegerechten Gestaltung von Arbeitsplätzen an, insbesondere in der manuellen Montage. Der IE-Mitarbeiter kann die einzelnen Arbeitsmittel an seinem Platz optimal anordnen, so den Materialfluss verbessern und die Durchlaufzeiten reduzieren; überflüssige Bewegungen und ungünstige Körperhaltungen, die zu einer gesundheitlichen Beeinträchtigung führen können, werden vermieden. Bei der LEONI Bordnetz-Systeme GmbH & Co. KG, eine von drei Muttergesellschaften unter dem Dach der LEONI AG mit Sitz in Nürnberg, ist die Greifraumschablone in der englischsprachigen Version im Einsatz. Und das aus gutem Grund, denn LEONI ist ein weltweit agierender Anbieter von Drähten, optischen Fasern, Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und andere Industrien mit Produktionsstandorten in mehr als 30 Ländern. MTM wird bei der LEONI Bordnetz-Systeme GmbH seit vielen Jahren vor allem zu Kalkulationszwecken eingesetzt. Ein Großteil...

08.09.2016

Flexibler agieren: Kick-off für Forschungsprojekt AIM

Am 9. August 2016 fiel der Startschuss für AIM (Arbeitsassistenzsystem für die Individualisierung von Arbeitsgestaltung und Methodentraining), ein Verbundprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) zur Entwicklung präventiver Maßnahmen für die sichere und gesunde Arbeit von morgen. Ziel des bis 2019 laufenden Forschungsprojekts ist der dauerhafte Erhalt der Anpassungs- und Beschäftigungsfähigkeit von Mitarbeitern vor dem Hintergrund immer kürzerer Produktlebenszyklen und sich permanent ändernder Kundenbedarfe.

Mittel zum Zweck sind Smart Devices, d. h. mobile und vernetzte elektronische Geräte wie z. B.  Smartphones, Tablet PCs oder auch Datenbrillen, die dem Mitarbeiter prozessrelevante Informationen in Echtzeit bereitstellen und ihm erlauben, schnellst- und bestmöglich mit variierenden Arbeitsbedingungen, Arbeitsaufgaben und Anforderungen umzugehen. Das Projekt AIM will den Einsatz von Smart Devices als neue Komponent...

08.09.2016

Wenn’s kracht im Gebälk: Gesamt-Wertstrom optimiert Kunden-Lieferanten-Beziehung

Das Thema Kunden-Lieferanten-Beziehung ist hoch aktuell. Und auch die MTM-Bundestagung am 27. Oktober 2016 in Stuttgart nimmt sich dieser Problematik an. Prof. Peter Plapper, Leiter des Lehrstuhls für Fertigungstechnik und Werkzeugmaschinen der Universität Luxemburg, stellt die Forschung zu einem unternehmensübergreifenden Value Stream Management zur Verbesserung der Kunden-Lieferanten-Beziehung vor. MTMaktuell sprach mit ihm über die Herausforderungen und über Transparenz als aller guten Dinge Anfang.

Herr Prof. Plapper, wie ordnen Sie die Forschung in Sachen Wertstrom an Ihrem Lehrstuhl ein?
Wir beschäftigen uns derzeit mit drei großen Themen: Laserfügen ungleicher Werkstoffe, kraftgeregelte Roboter in der Fertigung und Operational Excellence in Unternehmensnetzwerken. Bei letzterem spielen Big Data und das Value Stream Management eine besondere Rolle. Das geht alles in Richtung Industrie 4.0...

08.09.2016

Gerresheimer Medical Systems: Ergonomie ist ein Erfolgsfaktor!

Bei der Neuplanung bzw. Optimierung von Produktionseinrichtungen, global für Gerresheimer Medical Systems (MDS), spielt das Thema Ergonomie eine große Rolle. Vom Spritzgießen über die Montage und Kontrolle bis zur Verpackung von Medizin- und Pharmaprodukten, wie z. B. Inhalatoren, Insulin-Pens, Komponenten für nadellose Spritzensysteme, Küvetten und Lanzetten, betreut die Production Coordination Unit (PCU) die komplette Fertigungskette bzgl. Ergonomieberechnungen und Umsetzungsprojekte für alle Produktionsstandorte weltweit. In der Vergangenheit wurden Materialbereitstellung, Arbeitshöhen, Greifwege, Beleuchtung und Mitarbeiterwege vorrangig anhand von Erfahrungswerten geplant. Künftig werden Ergonomie und Wirtschaftlichkeit gemeinsam betrachtet, erfolgen Planung und ergonomiegerechte Gestaltung des Arbeitssystems auf der Grundlage objektiver, mit Hilfe von MTM gewonnener Daten. Die Ergebnisse...

26.07.2016

MTM forscht zu Qualifizierung auf Shopfloor-Ebene

Die Deutsche MTM-Vereinigung e. V., respektive das MTM-Institut, betreibt und unterstützt seit mehr als 15 Jahren die arbeitswissenschaftliche Forschung auf nationaler wie auch internationaler Ebene. MTM-Mitgliedsunternehmen partizipieren entsprechend als erste an den Ergebnissen und haben die Möglichkeit, als Anwendungspartner die neuen Methoden, Tools und Konzepte in der Praxis zu testen. Aktuell laufen mehrere Entwicklungsprojekte, wie z. B. zum neuen Bausteinsystem MTM-HWD® (Human Work Design), zur Standardisierung des Ergonomiebewertungstools EAWS durch die gleichnamige User Group sowie zum Value Stream Management. Darüber hinaus ist MTM Partner bei diversen, vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie Bundesministerium für Arbeit und Soziales im Rahmen der „Initiative Neue Qualität der Arbeit“ geförderten Verbundprojekten rund um die Industrie 4.0. Nach dreijähriger Laufzeit geht...

26.07.2016

„Keine Angst vor Industrie 4.0“

Big Data, Smart Factory, cyberphysische Systeme – das sind nur drei von vielen Begriffen, die für den digitalen Wandel stehen. Während die einen schon längst auf dem Weg sind, fällt es anderen schwer, sich unter Industrie 4.0 überhaupt etwas vorzustellen. Auch Prof. Volker Stich, Geschäftsführer der Forschungseinrichtung FIR e. V. an der RWTH Aachen, hat diese Erfahrung gemacht – und rät Unternehmen nicht in kurzzeitigen Aktionismus zu verfallen, sondern Schritt für Schritt voranzugehen. Als Keynote Speaker der diesjährigen MTM-Bundestagung lenkt Stich den Blick auf die Chancen der Digitalisierung der Wirtschaft. MTMaktuell sprach mit ihm über die Aufgabe, die der Wissenschaft bei der Realisierung der Vision Industrie 4.0 zukommt.

Herr Prof. Stich, wie häufig gebrauchen Sie den Begriff Industrie 4.0?
Ich spreche eher vom Internet der Dinge. Industrie 4.0 erzeugt bei vielen, vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen Ängste. Dabei sind...

25.07.2016

Mercedes Benz Trucks: Mit ProKon erfolgreich eHPV-Potenziale heben

Das Mercedes-Benz Werk Wörth der Daimler AG verlassen täglich bis zu 470 Lkw. Wie in der Pkw-Sparte steht man auch hier insbesondere bei Anlauf eines neuen Produktes vor der Herausforderung, Entwicklungszeiten zu verkürzen und Herstellkosten zu senken. Da der Großteil der Herstellkosten im Bereich der Produktion (Teilebearbeitung und Montage) verursacht wird, ist es sinnvoll, mit Maßnahmen zur Kosteneinsparung bzw. -vermeidung bereits in der frühen Phase des Produktentstehungsprozesses, d. h. in Produktentwicklung bzw. Konstruktion anzusetzen. Diese Best Practice schauten sich die Produktionsplaner in Wörth von der Pkw-Sparte ab. Dort ist das MTM-Verfahren ProKon zur Bewertung konstruktiver Lösungen hinsichtlich ihrer Auswirkung auf die Produktivität bereits Standard. Ziel des Pilotprojektes mit ProKon war das...

21.07.2016

TiCon4 live erleben! Experience Tour MTM-Software macht Station in Stuttgart

Die Integrationsfähigkeit von Software ist eine der wichtigsten Voraussetzungen zur digitalen Vernetzung der Produktion. Das MTM-Softwarehaus Dresden stellt mit der neuen TiCon-Generation, TiCon4, ein zukunftsfähiges Add-on-Produkt zur Arbeits- und Prozessplanung für die Windows-Welt zur Verfügung. Gelegenheit, die Vorteile eines durchgängigen Planungsprozesses mit TiCon4 live zu erleben, bietet die erste Ausgabe der

Experience Tour MTM-Software am Mittwoch, den 5. Oktober 2016, 17 bis 19 Uhr, am MTM-Standort in Stuttgart, Zettachring 12A.

21.07.2016

User Group EAWS: Internationale Normung des Standards im Fokus

Die Unternehmen Brose, imk automotive, Miele, Stihl und Volkswagen arbeiten im Rahmen der User Group EAWS gemeinsam mit der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. und dem Institut für Arbeitswissenschaft der TU Darmstadt (IAD) an Teilprojekten zur Etablierung von EAWS (Ergonomic Assessment Worksheet) als internationaler Bewertungsstandard für physische Belastungen am Arbeitsplatz. Im Interesse einer noch effizienteren Zusammenarbeit waren im Frühjahr drei Arbeitsgruppen gebildet worden. Die Arbeitsgruppe 1 beschäftigt sich mit dem Thema internationale Normung im Bereich Ergonomie. Auf der Agenda stehen zunächst eine Bestandsaufnahme der aktuellen Normenstruktur, generelle Möglichkeiten der Einflussnahme und die Klärung der Frage, inwieweit sich nationale Normung und internationale Normung im Bereich Ergonomie bereits angenähert haben.

21.07.2016

TiCon für SAP 1.05: Zusatznutzen für den Arbeitsplaner

TiCon für SAP, die 2010 releaste IT-Lösung des MTM-Softwarehauses Dresden zur Erfassung, Verwaltung und Weiterverarbeitung MTM-basierter Daten direkt in SAP, ist bereits bei einer Vielzahl von Unternehmen in der Automobilbranche, in Elektroindustrie, Maschinen- und Flugzeugbau im Einsatz. Im Mai dieses Jahres wurde das Softwaretool zum Beispiel bei Airbus live geschaltet. Aktuell bringt das Softwarehaus die neue TiCon für SAP-Version 1.05 auf den Markt. Die Highlights der erweiterten Version wurden im Rahmen des diesjährigen TiCon-Anwendertreffens vorgestellt.

21.07.2016

Personalbedarfsermittlung für die Zeitungszustellung

MTM funktioniert überall – in der verarbeitenden Industrie ebenso wie in Organisation, Verwaltung und Dienstleistung. In vielen Projekten quer durch die Branchen hat sich gezeigt, dass das MTM-Methodenportfolio mit dem Fokus auf der Analyse, Strukturierung, Modellierung und Simulation von Abläufen und Geschäftsprozessen Arbeits- und Personalplaner im Tagesgeschäft, aber auch bei strategischen Entscheidungen wirkungsvoll unterstützt. Denn: Es zählen der objektive Sachverhalt und nicht der subjektive Eindruck sowie ein gemeinsames Grundverständnis aller Beteiligten darüber, wozu und unter welchen Bedingungen ein Arbeitsergebnis zu erbringen ist, welche Einflussgrößen und Schnittstellen es gibt. Dieses Alleinstellungsmerkmal von MTM war ausschlaggebend für einen großen deutschen Zeitungsverlag, gemeinsam mit der Deutschen MTM-Gesellschaft mbH ein für das Unternehmen besonders wichtiges Thema in den Fokus zu nehmen: die analytische Ermittlung des Personalbedarfs für die Zeitungszustellung.

23.06.2016

IMD standardisiert Instruktoren-Ausbildung

Beim Frühjahrsmeeting des Internationalen MTM-Direktorats (IMD) standen technisch-fachliche Themen, wie z. B. die Festlegung von Mindestanforderungen an die Instruktoren-Ausbildung in MTM und EAWS im Mittelpunkt.

23.06.2016

Vaillant Group: MTM ist internationaler Standard

Vier Jahre nach Start des ersten Pilotprojekts zur Einführung der MTM-Methode als systematischer Ansatz zur Bestimmung von Arbeitszeiten in der Produktion hat die Vaillant Group das Projekt erfolgreich abgeschlossen. Das Unternehmen ersetzt damit Zeitaufnahmen durch MTM-Prozessbausteine.

22.06.2016

Miele-Werk Gütersloh: MTM-HWD® besteht Praxistest

Die Partner des Entwicklungsprojekts Human Work Design (HWD®) sind seit vergangenem Jahr dabei, praktische Erfahrungen mit dem neuen Bausteinsystem MTM-HWD® zu sammeln, das erstmals methodische und ergonomische Arbeitsgestaltung in nur einem Schritt vereint. Bei Miele & Cie. KG wurde der Pilot im April 2016, nach einem Jahr Laufzeit, erfolgreich abgeschlossen. Ralf Graute vom Industrial Engineering im Werk Gütersloh berichtete im Rahmen des 16. TiCon-Anwendertreffens in Dresden zu Ergebnissen und Erfahrungen aus der Erprobungsphase. Sein Fazit: Mit MTM-HWD® wird es gelingen, auch ältere...

21.06.2016

TiCon4: Release-Planung vorgestellt

Das MTM-Softwarehaus launchte im vergangenen Jahr die neue TiCon-Generation, TiCon4. In diesem Jahr liegt der Fokus darauf, die IT-Lösung im Markt bekannter zu machen. Dazu ist u. a. eine Roadshow geplant. Im Rahmen des TiCon-Anwendertreffens wurde auch die Release-Planung vorgestellt.

19.05.2016

IT-Lösungen für die Industrie 4.0: Kommunikation ist eine Grundvoraussetzung für Erfolg

Für die Implementierung eines durchgängigen Planungsprozesses in die Systemlandschaft eines Unternehmes braucht es hoch funktionale Softwarelösungen und die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Organisation. Das MTM-Softwarehaus und die Deutsche MTM-Beratungsgesellschaft stellten diese Prämisse einem gemeinsamen Workshop im Rahmen der diesjährigen MTM-Anwenderkonferenz voran. TiCon-Anwender und Interessenten informierten sich über das konkrete Vorgehen bei der Arbeitsplanung mit TiCon4, der neuen MTM-Software-Generation.

18.05.2016

MTM bei Magna Mirrors

„MTM-Greifraumschablone ideal für die Kleinserie“ Magna ist einer der weltweit führenden Automobilzulieferer mit Produktionsstätten, Entwicklungs- und Vertriebszentren in 29 Ländern. Magna Mirrors, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Magna International, produziert Innen- und Außenspiegelsysteme, Verstellantriebe, elektrochromatisches (EC) Glas und Türgriffsysteme sowie Sonnenblenden. Am Standort Schleiz in Thüringen sind ca. 300 Mitarbeiter mit der Herstellung und dem Vertrieb von Kfz-Rückblicksystemen u. a. für Audi, Skoda, Porsche, Mercedes Benz, BMW, Volvo und VW beschäftigt. MTM ist bei Magna Mirrors seit gut 15 Jahren im Einsatz – bei der Planung von Montagelinien ebenso wie bei der Optimierung bestehender Arbeitsplätze. Jüngstes Beispiel ist die Suche nach einer besseren Variante für das Bereitstellen eines Klebestreifens zur Befestigung eines Warenbegleitscheines an einer Box. Die neue Variante soll als neue Technologie in einer neu geplanten Montagelinie verwendet werden. Hier zeigte sich, dass auch die Verbesserung kleiner Dinge eine vergleichsweise große monetäre Wirkung haben kann. Um dem Methodenstandard im Unternehmen gerecht zu werden, wurde der Arbeitsablauf mit MTM analysiert.

18.05.2016

Stimmen zur MTM-Anwenderkonferenz 2016

Klaus Bruckdorfer, Corporate Industrial Engineering, Schaeffler Technologies AG & Co. KG:
“Der große Pluspunkt dieser Tagung ist ihre strikte Ausrichtung auf Experten des Industrial Engineering und auf die Anwendung von MTM. Die Themenauswahl war gelungen. Besonders spannend fand ich den Tandemvortrag zu MTM im Personalbereich bzw. in der Administration. Zudem lässt sich die MTM-Anwenderkonferenz auch gut nutzen, um sich unternehmensübergreifend zum Fortschritt von Projekten auszutauschen.“

19.04.2016

MTM in der Logistik: Exakte Personalbedarfsermittlung ist Stellschraube für höchste Effizienz

Die wertschöpfungsorientierte und ressourceneffiziente Gestaltung von Produkten und Prozessen ist längst nicht mehr nur ein Thema in der Fertigung. Auch in vielen anderen Branchen und Bereichen setzen Unternehmen inzwischen auf Methodenstandards aus der Industrie – und das mit Erfolg. Internationale Marktführer im Logistik-Bereich z. B. wurden auf der Suche nach einem Industriestandard zur Implementierung eines weltweit einheitlichen Systems zur Personalbedarfsplanung und Auslastungsanalyse bei MTM fündig.

18.04.2016

User Group EAWS forciert internationale Verbreitung des Ergonomiestandards

Die Unternehmen Brose, imk automotive, Miele, Stihl und Volkswagen arbeiten im Rahmen der User Group EAWS gemeinsam mit den Ergonomie-Experten der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. und des Instituts für Arbeitswissenschaft der TU Darmstadt (IAD) an Teilprojekten zur Etablierung von EAWS als internationaler Bewertungsstandard für physische Belastungen am Arbeitsplatz. Im Mittelpunkt des 1. Präsenztreffens 2016 standen der Projektabschluss Langzyklische Tätigkeiten, die ersten Ergebnisse des Projekts Kräfte sowie organisatorische Themen.

15.04.2016

MTM-Award 2016: Nachwuchs-Talente im Industrial Engineering gesucht

Das MTM-Institut vergibt auch in diesem Jahr wieder den MTM-Award. Bewertet werden Abschlussarbeiten oder auch herausragende Praktikumsberichte des ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland, die einen innovativen und grundsätzlichen Beiträg zur Weiterentwicklung von MTM und des Industrial Engineering leisten.

17.03.2016

Mensch-Maschine-Kooperation ein Top-Thema der MTM-Anwenderkonferenz 2016

Wenn Mensch und Maschine zusammenarbeiten sollen, muss der Planer des entsprechenden Arbeitsplatzes vieles bedenken – zum Beispiel die Kräfte, die bei einer Kollision mit dem Roboter auf den Mitarbeiter einwirken.

16.03.2016

Ergonomie rechnet sich! MTM-Pilotprojekt bei SKF in Lüchow

Die SKF-Gruppe ist seit mehr als 100 Jahren einer der weltweit führenden Technologie-Anbieter und Dienstleister in den Bereichen Lager und Lagereinheiten, Dichtungen, Mechatronik und Schmiersysteme. Derzeit zählt das Unternehmen mit Hauptsitz in Schweinfurt mehr als 46.600 Beschäftigte an ca. 130 Produktionsstandorten in über 30 Ländern und 18 Technologiezentren weltweit. Am Standort Lüchow produziert SKF Wälzlager für eine Vielzahl von Branchen.

Ende vergangenen Jahres startete die aus einer Business Excellence Initiative entstandene Ergonomiekommision, die mit der kontinuierlichen Verbesserung der Ergonomie im Werk betraut ist, gemeinsam mit der Deutschen MTM-Gesellschaft ein Pilotprojekt „Ergonomiebewertung ausgewählter Typenvertreter entlang der Wertschöpfungskette“.

Ziel war es, ergonomische Engpässe zu identifizieren, die sich mittel- und langfristig auf die Gesundheit der Mitarbeiter auswirken, diese Belastungen zu reduzieren und gleichzeitig die Produktivität zumindest zu halten. Die Ergebnisse zeigen, dass es möglich ist, mit vertretbarem Aufwand auch in einem relativ kurzen Zeitraum große Effekte zu erzielen.

15.03.2016

MTM-Award 2016

Das MTM-Institut vergibt auch in diesem Jahr wieder den MTM-Award. Bewertet werden Abschlussarbeiten oder auch herausragende Praktikumsberichte des ingenieurwissenschaftlichen Nachwuchses in Deutschland.

14.03.2016

Von Human Work Design bis Job Crafting: MTM auf dem GfA-Frühjahrskongress 2016

„Arbeit in komplexen Systemen – digital, vernetzt, human?!“ lautete das Thema des diesjährigen GfA-Frühjahrskongresses an der RWTH Aachen. Etwa 390 Teilnehmer diskutierten Konzepte und Methoden rund um das Arbeiten in der Industrie  4.0 – ein Betätigungsfeld gerade für die Experten der Deutschen MTM-Vereinigung e. V., die sich in drei Sessions, einem sehr gut besuchten Workshop und in der Fachausstellung einmal mehr als kompetenter und verlässlicher Partner für die Gestaltung produktiver und gesunder Arbeit präsentierten.

23.02.2016

Siemens Schaltanlagenwerk Frankfurt neu an Bord

Die MTM-Community wächst weiter: Das erste neue Mitgliedsunternehmen der Deutschen MTM-Vereinigung in diesem Jahr ist das Siemens Schaltanlagenwerk in Frankfurt-Fechenheim.

22.02.2016

„Secrets of made in Germany“

Erneut studieren hochrangige chinesische Führungskräfte im Rahmen ihrer MBA-Ausbildung an der Tsinghua-Universität in Peking „Secrets of made in Germany“.

09.02.2016

Live-Erlebnis Ergonomie

Das MTM-Trainingscenter in Stuttgart veranstaltet auch in diesem Jahr die Experience Tour Ergonomie, eine gemeinsame Workshop-Reihe der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. und der Bosch Rexroth AG.

Im ersten Halbjahr 2016 stehen noch folgende Termine zur Wahl:

10. März 2016
7. April 2016
19. Mai 2016
2. Juni 2016

21.01.2016

„Blaue Karte“: Verlängerung ab 1. Januar 2016 neu geregelt

Die Prüfungskommission der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. hat mehrere Neuerungen in der MTM-Ausbildung verabschiedet, die zum 1. Januar 2016 in Kraft getreten sind.Dies betrifft unter anderen die Verlängerung der "Blauen Karte".

21.01.2016

Preis für MTM-Mitgliedsunternehmen

Die Rohde & Schwarz Messgerätebau GmbH in Memmingen, Mitgliedsunternehmen der Deutschen MTM-Vereinigung e. V., ist Sieger des Wettbewerbs „Fabrik des Jahres“ 2015 in der Kategorie „Hervorragende Kleinserienfertigung“.

20.01.2016

Stark nachgefragt: MTM-Ausbildungen in Deutschland und weltweit

Die Qualität der MTM-Ausbildung ist konstant auf hohem Niveau. Die Befragung der Teilnehmer 2015 ergab durchgängig eine Bewertung der Lehrgänge und Seminare mit „gut“ und „sehr gut“.

16.12.2015

Experience Tour Ergonomie 2016

Aufgrund des großen Interesses in 2015 wird die Workshop-Reihe im kommenden Jahr fortgesetzt. Das Angebot richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus verschiedenen Branchen, die die Arbeitsbedingungen und die Qualität von Produkten bzw. Prozessen verbessern wollen.

16.12.2015

MTM-HWD® im Praxistest

MTM-HWD®, das neue MTM-Bausteinsystem, stand im Mittelpunkt eines Vortrags von Thomas Finsterbusch, Leiter Entwicklung MTM-Bausteinsysteme am MTM-Institut, im Rahmen des "Tag des Industrial Engineers" am 24. November 2015 in München. MTM-HWD® hat inzwischen erste Praxistests erfolgreich bestanden. Auch im kommenden Jahr liegt der Fokus auf der Erprobung.


15.12.2015

MTM-Ehrenmitgliedschaft an Dr. Bernd Britzke

"Mensch", "Talent", "Macher" übersetzte Laudator Prof. Ulrich Müller von der Hochschule Amberg-Weiden die drei Buchstaben, die im Leben von Dr. Bernd Britzke, langjähriger Leiter des MTM-Instituts, eine ganz besondere Rolle spielten. Im Rahmen der MTM-Bundestagung am 29. Oktober 2015 erhielt Dr. Britzke, der im Sommer aus dem aktiven Berufsleben ausgeschieden war, die Auszeichnung als MTM-Ehrenmitglied.

22.10.2015

MTM-Community wächst weiter

Die Deutsche MTM-Vereinigung e. V., seit mehr als 50 Jahren der führende Industrieverband für produktive und gesunde Arbeit, zählt derzeit ca. 250 Unternehmensmitglieder, die gut 2,75 Millionen Beschäftigte repräsentieren.

20.10.2015

IMD-Herbstmeeting: Englischsprachige Masterunterlage EAWS 1.3.5. ist fertiggestellt

Am 3. Oktober 2015 kam das Internationale MTM-Direktorat (IMD) in Marseille/Frankreich zu seinem regulären Herbstmeeting zusammen. Anwesend waren die Vertreter von Italien, Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, Polen, Ungarn, Slowakei, Spanien und Mexiko, die auch über den Stand der Arbeit in den nationalen Vereinigungen berichteten. Eines der wichtigsten Themen war der erfolgreiche Abschluss des Standardisierungsprojekt EAWS.

22.09.2015

TiCon4 unterstützt Entwicklung der Industrie 4.0

Im Rahmen des diesjährigen TiCon-Anwendertreffens in Dresden feierte die nächste TiCon-Generation, TiCon4, Premiere. Mehr als 50 Anwender aus Deutschland, Österreich, Luxemburg, Tschechien und der Slowakei verfolgten die Vorstellung der neuen IT-Lösung aus dem MTM-Softwarehaus. Das Besondere an TiCon4 ist die lose Kopplung der modularen Programmkomponenten über die verschiedenen Schichten hinweg. Dadurch eröffnen sich ganz neue Möglichkeiten, MTM-Analysen und weitere TiCon-Funktionalitäten in andere Softwarelösungen bzw. ERP-Systeme zu integrieren.

21.09.2015

Live-Erlebnis statt Frontalunterricht: Experience Tour Ergonomie

Last & Kraft, Werkzeugbereitstellung, Beidhandarbeit, Licht, digitale Planungstools und die gesunde Pause – diese Themen rund um gute Arbeitsplatzgestaltung stehen derzeit auf dem Fahrplan der Experience Tour Ergonomie, eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des MTM-Trainingscenters Stuttgart und der Bosch Rexroth AG. Der kostenfreie Workshop war auch am jüngsten Termin Anfang September ausgebucht. Mitarbeiter aus Unternehmen ganz unterschiedlicher Branchen informierten sich zu Möglichkeiten, die Arbeitsbedingungen und die Qualität von Produkten bzw. Prozessen zu verbessern. Statt Frontalunterricht gab es ergonomiegerechte Arbeitsgestaltung live zu erleben.

Mehr zur Experience Tour Ergonomie und Teilnehmer-Stimmen lesen Sie hier.

18.09.2015

Regionalgruppentreffen im Herbst

Die Siemens AG ist Gastgeber des nächsten Treffens der MTM/IE-Regionalgruppe Niederbayern am 5. November 2015 in Regensburg. Im Mittelpunkt stehen die Vorstellung des Siemens Produktionssystems sowie die Verbindung von Zeitwirtschaft und Ergonomie bei Siemens in Regensburg. Wie immer können sich nicht nur aktive Mitglieder der MTM/IE-Regionalgruppe Niederbayern, sondern auch interessierte Gäste anmelden. Anmeldeschluss ist der 12. Oktober 2015.

11.08.2015

Für Planer und Ergonomen: Buchneuerscheinung "Modellierung menschlicher Arbeit im Industrial Engineering"

Im Ergonomia Verlag in der Schriftenreihe des MTM-Instituts erschienen ist jetzt das Buch „Modellierung menschlicher Arbeit im Industrial Engineering – Grundlagen, Praxiserfahrungen und Perspektiven“. Herausgeber Prof. Dr. Peter Kuhlang, Leiter des MTM-Instituts, versammelt darin Beiträge namhafter Autoren aus verschiedenen Fachgebieten, die eine konforme und konsistente Sicht auf MTM, auf historische und aktuelle Entwicklungen sowie die Herausforderungen der Zukunft bieten. Ergebnis ist ein gemeinsames Verständnis von MTM als Prozesssprache und als grundlegende Methode zur Gestaltung menschlicher Arbeit.

10.08.2015

Experience Tour Ergonomie

Die Experience Tour Ergonomie, eine gemeinsame Veranstaltungsreihe des MTM-Trainingscenters in Stuttgart und der Bosch Rexroth AG, geht in die nächste Runde. Melden Sie sich jetzt an für den kostenfreien Workshop am 3. September 2015. Angesprochen sind alle Interessenten, die gute Arbeitsgestaltung live erleben wollen, die erfahren möchten, wie verbesserte Arbeitsbedingungen die Mitarbeitergesundheit und die Qualität von Produkten bzw. Prozessen positiv beeinflussen können und selbst die Methoden und Tools zur ergonomiegerechten Arbeitsgestaltung testen wollen.

31.07.2015

MTM/IE-Regionalgruppe Baden-Württemberg thematisiert Lernen in der Arbeit

Die aus den MTM/IE-Regionalgruppen Süd-West und Stuttgart/Württemberg fusionierte Regionalgruppe Baden-Württemberg kam am 30. Juli 2015 erstmals zusammen. Gastgeber war die memex GmbH in Dettingen/Teck, das Unternehmen, das dem Utility-Film in Deutschland den Weg bereitet hat.

25.06.2015

Experience Tour Ergonomie begeistert Teilnehmer

Die Premiere der Experience Tour Ergonomie am 11. Juni 2015 im MTM-Trainingscenter Stuttgart war ein voller Erfolg. Sowohl der Vormittags- als auch der Nachmittagstermin waren ausgebucht und das Feedback rundum positiv. Insgesamt waren mehr als 30 Fach- und Führungskräfte aus verschiedenen Branchen auf Tour, sachkundig begleitet von Mitarbeitern des MTM-Trainingscenters und Kooperationspartner Bosch Rexroth AG.

25.06.2015

TiCon4 erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt

Das 15. TiCon Anwender- und Administratorentreffen am 10. Juni 2015 in Dresden stand ganz im Zeichen der nächsten TiCon-Generation: TiCon4.

24.06.2015

Festkolloquium am MTM-Institut

Das MTM-Institut in Zeuthen veranstaltet am 26. Juni 2015 ein hochkarätig besetztes Fachkolloquium unter dem Motto "MTM: Modellierung produktiver und gesunder Arbeit". Anlass ist die Pensionierung von Dr. Bernd Britzke, der 15 Jahre lang die Geschicke des MTM-Instituts leitete und die Entwicklung von MTM als Prozesssprache maßgeblich vorangetrieben hat.

27.05.2015

Experience Tour Ergonomie startet am 11. Juni 2015

Im MTM-Trainingscenter Stuttgart startet am 11. Juni 2015 die Experience Tour Ergonomie. Die neue, kostenfreie Workshop-Reihe richtet sich an Fach-, Führungskräfte und Teams, die gute Arbeitsgestaltung live erleben wollen, die erfahren möchten, wie verbesserte Arbeitsbedingungen die Mitarbeitergesundheit und die Qualität von Produkten und Prozessen positiv beeinflussen können und die selbst die Methoden und Tools zur ergonomiegerechten Arbeitsgestaltung testen wollen.

26.05.2015

Neue MTM/IE-Regionalgruppe Baden-Württemberg schafft Synergien

Die MTM/IE-Regionalgruppen Stuttgart/Württemberg und Süd-West sind ab sofort gemeinsam als MTM/IE-Regionalgruppe Baden-Württemberg aktiv. Hintergrund sind die unmittelbare Nachbarschaft der Einzugsgebiete und die Synergien, die die Zusammenlegung beider Gruppen hinsichtlich Themen und Unternehmens- bzw. Branchenvielfalt schafft.

25.05.2015

MTM-Weltverband verabschiedet international standardisierte Lehrunterlage EAWS

Das Frühjahrsmeeting des Internationalen MTM-Direktorats (IMD) fand in diesem Jahr auf Einladung der Österreichischen MTM-Vereinigung und mit Unterstützung der Fakultät für Maschinenwesen und Betriebswissenschaften der Technischen Universität in Wien statt. Gut 25 Teilnehmer von nationalen MTM-Vereinigungen aus allen Teilen der Welt diskutierten vom 14. bis 16. Mai 2015 die weitere Verbreitung von MTM und die Entwicklung des Qualifizierungsangebots weltweit.

24.05.2015

Neuer Ausbildungsgang zum European Industrial Engineer: Informieren Sie sich jetzt via Webinar!

Die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. startet im Auftrag der European Federation of Productivity Services (EFPS) am 21. September 2015 in Stuttgart einen neuen, zertifizierten Ausbildungsgang zum European Industrial Engineer (EIE).

16.04.2015

CHC: Ergonomie erleben!

Wie können Arbeitgeber zur Gesunderhaltung ihrer Mitarbeiter beitragen? Antwort darauf geben die Ergonomie- und Gesundheitsexperten der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. im Rahmen der Corporate Health Convention 2015, der 5. Europäischen Fachmesse für betriebliche Gesundheitsförderung und Demografie am 19./20. Mai 2015 in Stuttgart.

15.04.2015

Seminarprogramm erweitert

Der MTM-Geschäftsbereich Consulting & Training hat ein attraktives Angebot an Seminaren und Trainings rund um Führung, Gesundheit und Excellent Lean Production neu ins Programm genommen. Eine Auswahl an Themen und Terminen in den kommenden Monaten finden Sie auf unserer Website unter Managerseminare.

25.03.2015

Bosch Rexroth und MTM planen Kooperation

Die Bosch Rexroth AG, führender Spezialist für Antriebs- und Steuerungstechnik, und die Deutsche MTM-Gesellschaft GmbH wollen künftig im Bereich Training enger zusammenarbeiten.

23.03.2015

Die MTM-Community wächst weiter!

Die Deutsche MTM-Vereinigung e. V., seit mehr als 50 Jahren der führende Industrieverband für produktive und gesunde Arbeit, zählt derzeit etwa 500 Mitglieder, davon ca. 250 Unternehmensmitglieder, die gut 2,75 Millionen Beschäftigte repräsentieren.

18.02.2015

Neue Projektpartner für MTM-Trainingscenter

Das erste Treffen 2015 der MTM-Regionalgruppe Süd-West fand im MTM-Trainingscenter in Stuttgart statt. Michael Mohren, Leiter der MTM-Trainingscenter in Stuttgart und Aachen, stellte bei dieser Gelegenheit neue Projekte und Projektpartner der Trainingscenter vor.

17.02.2015

Kompaktkurse von Visualisierung bis Auditierung

Projektmanagern, Führungskräften, Moderatoren, Beratern und Trainern bietet die Deutsche MTM-Gesellschaft in diesem Jahr mehrere Kompaktkurse von Visualisierung über Führen und Coachen bis Auditierung an.

13.01.2015

Schnelle Hilfe für den Arbeitsplatz: Die neue MTM-Greifraumschablone

Das Ergonomie-Team der Deutschen MTM-Gesellschaft hat ein ebenso einfaches wie effektives Werkzeug zur ergonomischen Gestaltung von Arbeitsplätzen entwickelt: Mit Hilfe der MTM-Greifraumschablone kann der Mitarbeiter die Arbeitsmittel optimal anordnen, so den Materialfluss verbessern und die Bearbeitungszeiten reduzieren; überflüssige Bewegungen und ungünstige Körperhaltungen werden vermieden.

06.01.2015

IMD-Meeting in Birmingham

Im Rahmen des Herbsttreffens des Internationalen MTM-Direktorats (IMD) am 1. November 2014 in Birmingham/Großbritannien wurde das bisherige MTM-Chapter Portugal mit Wirkung zum 1. Januar 2015 einstimmig als eigenständige nationale Vereinigung in den Weltverband gewählt. Offiziell als Chapter der deutschen und französischen MTM-Vereinigung in die weltweite MTM-Familie aufgenommen wurde MTM Benelux. Gastgeber des IMD-Treffens war die britische MTM-Vereinigung, die 2014 das 50. Gründungsjubiläum feierte.

17.12.2014

Excellent Lean Production – Das Buch zum neuen Management-Modell

„Excellent Lean Production – The Way to Business Sustainability“ lautet der Titel des neuen Buchs der Autoren Dr. Norman Roth und Carsten zur Steege, erschienen im Eigenverlag der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. in englischer Sprache.

16.12.2014

Ergonomie: MTM erweitert Angebot in Ausbildung und Beratung

Gibt es in Ihrem Unternehmen Handlungsbedarf bezüglich ergonomiegerechter Arbeitsgestaltung? Dann nutzen Sie die Angebote der MTM-Akademie – vom Lehrgang "Grundlagen Ergonomie", über die Ausbildung zum EAWS-Praktiker, bis hin zu den Seminaren "Ergonomiebewertung mit MTM", "Ganzheitliche Ergonomiebewertung", "Ergonomie für Führungskräfte" und – neu – "Ergonomie im Büro".

03.12.2014

MTM-Akademie erweitert Aus- und Weiterbildungsprogramm

Ganzheitliche Ergonomiebewertung, Ergonomie für Führungskräfte kompakt und Ergonomie im Büro sind nur drei der neuen Qualifizierungsangebote der MTM-Akademie.

12.01.2015

Formelsammlung Industrial Engineering für die betriebliche Praxis

Im Verlag Schäffer-Poeschel ist die Formelsammlung zum Handbuch Industrial Engineering der Autoren Rainer Bokranz und Kurt Landau erschienen, erhältlich als Buch und eBook.

19.11.2014

Ticon 3.11 released

Zum 1. Dezember 2014 geht das diesjährige Release der Windows-Software TiCon3 an den Start. Es enthält die von vielen Kunden erwartete Anpassung der MTM-Logistikdaten an den aktuellen Stand der Lehrunterlage (A/AJ), u. a. mit neuen Handlingsdaten.

15.10.2014

12. Europäischer Wettbewerb "Gesunde Arbeitsplätze"

Die Deutsche Bahn Fahrzeuginstandhaltung GmbH und die Deutsche MTM-Gesellschaft Industrie- und Wirtschaftsberatung mbH beteiligen sich mit ihrem gemeinsamen Projekt „Alter(n)sgerechte Arbeitsplätze“ am 12. Europäischen Wettbewerb für gute praktische Lösungen.

14.10.2014

European Industrial Engineers diskutierten zum Benchmarking als Wettbewerbsfaktor

Etwa 50 European Industrial Engineers trafen sich am 9. und 10. Oktober in Lindau am Bodensee zu Information und Erfahrungsaustausch rund um das Industrial Engineering im internationalen Kontext.

13.10.2014

MTM/IE-Regionalgruppentreffen im Herbst

In diesem Herbst finden noch Treffen der MTM/IE-Regionalgruppentreffen Ruhrgebiet, Berlin/Brandenburg und Niederbayern statt. Interessenten sind herzlich willkommen.

19.09.2014

Neues Managerseminar Produktivitätsmanagement

"Entlang der Wertschöpfungskette zum Erfolg" ist das zweitägige Seminar am 25. und 26. November 2014 an der Stuttgarter Produktionsakademie überschrieben.

05.09.2014

MTM-Softwarehaus liefert ab 4. Quartal die Version TiCon 3.11 aus

Bis zum Jahresende 2014 stehen eine Reihe von Produktupdates auf der Agenda des MTM-Softwarehauses. Ab dem 4. Quartal wird die Version TiCon 3.11 an alle Wartungskunden ausgeliefert.

13.08.2014

TiCon für SAP top Online-Thema

Innovative IT-Lösungen für die verarbeitende Industrie hat die Fachzeitschrift IT & Production im Fokus. In der Mai-Ausgabe erschien ein Beitrag zum Thema TiCon für SAP. Jetzt ist TiCon für SAP Topthema auf dem Online-Portal www.it-production.com.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.