MTM – Arbeit produktiv und gesund

26.02.2019

Chinesische Unternehmen bilden verstärkt eigene Spezialisten aus

Seit dem Start der MTM-Praktiker-Ausbildung in China im Jahr 2007 hat sich die Teilnehmerzahl von Jahr zu Jahr erhöht. Im Jahr 2018 wurden gut 100 MTM-Praktiker ausgebildet, was gegenüber 2017 fast eine Verdoppelung darstellt. Ein weiterer deutlicher Trend ist, dass sich immer mehr chinesische Unternehmen auf die Ausbildung eigener MTM-Spezialisten konzentrieren. Im vergangenen Jahr kam fast die Hälfte der Teilnehmer einer Ausbildung in MTM-1 bzw. zum MTM-Praktiker aus chinesischen Unternehmen. Die andere Hälfte stellten deutsche Unternehmen mit Standorten in China.

26.02.2019

E-Learning: Nachfrage in In- und Ausland steigt

Den ersten Schritt auf dem Weg zum MTM-Praktiker – die Ausbildung MTM-1 Base – können Teilnehmer seit Anfang dieses Jahres auch digital gehen. Die steigende Nachfrage nach dem neuen E-Learning-Angebot der MTM-Akademie zeigt, dass immer mehr Unternehmen die Vorteile der Online-Ausbildung erkannt haben. Auch die Zahl der Buchungen pro Unternehmen ist gestiegen. Firmen melden oft gleich mehr als zehn Teilnehmer für einen MTM-1 Base E-Learning-Kurs an. Denn das macht sich vielfach bezahlt – wie auch das neue Video „MTM per E-Learning“ zeigt.

26.02.2019

Continental: Supply Chain Manager heben Produktivitätspotenziale

Der internationale Automobilzulieferer Continental AG mit Stammsitz in Hannover will auch am Fertigungsstandort in Sibiu in Rumänien von der MTM-Anwendung profitieren. Im Fokus stehen zunächst die Logistikprozesse und da insbesondere die Themen Vorgabezeitermittlung, Reduzierung von Durchlaufzeiten und Personalbemessung. Die Herausforderung lautet, das Material zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle zur Verfügung zu haben – einfach, schnell, flexibel. Ein Lösungsansatz ist der international anerkannte Methodenstandard MTM.

26.02.2019

Audi: Prototypenbau war gestern – Zukunft gehört digitaler Planung

Wenn bei Audi über die Zukunft geredet wird, dann spielt die Digitalisierung eine herausragende Rolle. Auch das Industrial Engineering kommt nicht daran vorbei, die Qualität und Effizienz seiner Prozesse ständig auf den Prüfstand zu stellen. Aber wie kann das IE allen Anforderungen gerecht werden? Gemeinsam mit der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. und weiteren Partnern hat Audi einen neuartigen Ansatz entwickelt, um die digitale Revolution im Industrial Engineering 4.0 voranzutreiben. Dr. Ralph Hensel-Unger, IE-Planer bei der Audi AG, stellt diesen Ansatz bei der MTM- und TiCon-Anwenderkonferenz am 9./10. Mai 2019 in Heilbronn vor.

25.02.2019

1. Internationale E-Mas Konferenz in Mexiko

Das FIR der RWTH Aachen, die Deutsche MTM-Vereinigung e. V., die Werkzeugbau Akademie Aachen, das Lean Enterprise Institut und das Instituto Tecnológico y de Estudios Superiores de Monterrey veranstalten am 21./22. März 2019 in Mexiko die erste Internationale E-Mas Konferenz. Mit E-Mas entwickeln die Partner ein ganzheitliches und integriertes Weiterbildungsangebot für Fachkräfte, Personalentwickler und operatives Führungspersonal in der Automobilindustrie von Mexiko. Basis ist das Blended Learning, eine Lernform, bei der die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-Learning kombiniert werden. Die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. ist im Projekt für die technische Umsetzung und den Betrieb der E-Learning-Plattform verantwortlich. Die Plattform ist seit Anfang Januar online.

25.02.2019

TiCon4-Auffrischung per Präsenz-Kurs oder Webinar

TiCon4-Anwendern, die ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit der MTM-Softwarelösung auffrischen wollen, bietet das MTM-Softwarehaus in diesem Jahr ein Ein-Tages-Training (8–16 Uhr) an – als Kurs im MTM-Softwarehaus oder als Webinar.

24.01.2019

Best Practice für Industrial Engineers und IT-Administratoren

Die MTM-Konferenz am 9. und 10. Mai 2019 in Heilbronn wartet mit einem Novum auf: Das TiCon-Anwendertreffen des MTM-Softwarehauses und die MTM-Anwenderkonferenz werden zur zweitägigen MTM- und TiCon-Anwenderkonferenz zusammengelegt.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.