MTM – Arbeit produktiv und gesund

European Industrial Engineers diskutierten zum Benchmarking als Wettbewerbsfaktor

Etwa 50 European Industrial Engineers trafen sich am 9. und 10. Oktober in Lindau am Bodensee zu Information und Erfahrungsaustausch rund um das Industrial Engineering im internationalen Kontext. Den Vormittag des ersten Veranstaltungstages nutzte ein gutes Dutzend Teilnehmer, um sich in einem Workshop einen Überblick über das Benchmarking als Management-Werkzeug zu verschaffen. Als Experte stand Prof. Dr. Holger Kohl, Leiter des Berliner Fraunhofer-Instituts für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik, zur Verfügung. Er eröffnete auch die Nachmittags-Session mit dem Thema Benchmarking. Außerdem ging es um den erfolgreichen Einsatz von Lean-Methoden in den Niederlanden, interkulturelle Aspekte der MTM-Ausbildung und Möglichkeiten der Kostensenkung im Mittelstand. Am zweiten Tag informierten sich die European Industrial Engineers im Werk Altenrhein/Schweiz des Schienenfahrzeugherstellers Stadler Rail AG über die Besonderheit globaler Anforderungen an Prozessabläufe.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.