MTM – Arbeit produktiv und gesund

IMD-Herbstmeeting: Englischsprachige Masterunterlage EAWS 1.3.5. ist fertiggestellt

Am 3. Oktober 2015 kam das Internationale MTM-Direktorat (IMD) in Marseille/Frankreich zu seinem regulären Herbstmeeting zusammen. Anwesend waren die Vertreter von Italien, Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien, Polen, Ungarn, Slowakei, Spanien und Mexiko, die auch über den Stand der Arbeit in den nationalen Vereinigungen berichteten. Knuth Jasker, Geschäftsführer der Deutschen MTM-Vereinigung e. V., nahm erstmals in seiner neuen Funktion als Trustee am Herbstmeeting teil. Am 25. September 2015 war er vom Vorstand der Deutschen MTM-Vereinigung in das IMD berufen worden. Mit seiner Expertise gerade auch im internationalen Kontext werde Knuth Jasker die Entwicklung und Verbreitung der MTM-Prozesssprache weiter vorantreiben, hieß es.

Auf der Agenda des Herbstmeetings stand u. a. die strategische Ausrichtung des IMD ab 2020. Ziel ist es, MTM-Produkte und -Dienstleistungen weltweit einheitlich anzubieten. In Marseille wurde ein Projekt initialisiert, in dessen Mittelpunkt die Schaffung der dazu notwendigen Strukturen steht. Ein weiteres Thema während des Herbstmeetings war die Vereinheitlichung der Anforderungen an MTM-Instruktoren. Guillaume Lachevre (Frankreich) und Prof. Peter Kuhlang (Deutschland) bereiten bis zum Frühjahrsmeeting 2016 einen entsprechenden Beschluss vor. Gute Nachricht für alle Anwender des Ergonomie-Bewertungstools EAWS (Ergonomic Assessment Worksheet): Nachdem die Lehrunterlage zur Version 1.3.5. sowie die Wiederholungs- und Prüfungsaufgaben den Praxistest erfolgreich bestanden haben und von der MTM-Vereinigung Italien technisch finalisiert wurden, liegt nun der englischsprachige Master vor. Die nationalen MTM-Vereinigungen können die EAWS-Unterlagen nun in die jeweilige Landessprache übersetzen und möglichst zum 1. März 2016 für ihre Ausbildungen nutzen.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.