MTM – Arbeit produktiv und gesund

Industrieverband öffnet sich für Mitglieder aus aller Welt

Die Mitgliederversammlung der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. beschloss am 25. Oktober 2017 eine Änderung der Satzung. Mitglied werden kann demnach jede inländische und ausländische natürliche bzw. juristische Person sowie jede inländische und ausländische Personengesellschaft. 

Insbesondere die MTM-Mitgliedsunternehmen, die global agieren, wünschten sich vermehrt eine Begleitung durch die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. auch im Ausland, so Dr. Ernst Krämer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen MTM-Vereinigung e. V., bei der Mitgliederversammlung. Hinzukomme, dass es satzungsgemäßer Auftrag des Industrieverbands sei, die Prozesssprache MTM als Standard weltweit zur Verfügung zu stellen. Die Satzungsänderung ist damit die Basis für die weitere Internationalisierung der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. 

Ein weiterer Punkt auf der Agenda der Mitgliederversammlung war die Neuwahl des Vorstands der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. Diese war notwendig geworden, um die turnusgemäße Legislaturperiode wieder herzustellen. Einstimmig für drei Jahre wiedergewählt wurden:

  • Oskar Heer, Daimler AG (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)
  • Thorsten Junghanns, Airbus Defence & Space GmbH
  • Dr. Ernst Krämer, Miele & Cie. KG (Vorstandsvorsitzender)
  • Dr. Andreas Lauermann, Volkswagen AG
  • Frank Littmann, Geberit Mapress GmbH (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)
  • Joachim Rath, Feintechnik GmbH Eisfeld


Mehr zum Nutzen der Mitgliedschaft lesen Sie hier.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.