MTM – Arbeit produktiv und gesund

LEONI Bordnetz-Systeme GmbH & Co. KG: MTM-Greifraumschablone unterstützt Methodentraining

Mit der Greifraumschablone bietet MTM ein ebenso einfaches wie effektives Hilfsmittel zur ergonomiegerechten Gestaltung von Arbeitsplätzen an, insbesondere in der manuellen Montage. Der IE-Mitarbeiter kann die einzelnen Arbeitsmittel an seinem Platz optimal anordnen, so den Materialfluss verbessern und die Durchlaufzeiten reduzieren; überflüssige Bewegungen und ungünstige Körperhaltungen, die zu einer gesundheitlichen Beeinträchtigung führen können, werden vermieden. Bei der LEONI Bordnetz-Systeme GmbH & Co. KG, eine von drei Muttergesellschaften unter dem Dach der LEONI AG mit Sitz in Nürnberg, ist die Greifraumschablone in der englischsprachigen Version im Einsatz. Und das aus gutem Grund, denn LEONI ist ein weltweit agierender Anbieter von Drähten, optischen Fasern, Kabeln und Kabelsystemen für die Automobilbranche und andere Industrien mit Produktionsstandorten in mehr als 30 Ländern. MTM wird bei der LEONI Bordnetz-Systeme GmbH seit vielen Jahren vor allem zu Kalkulationszwecken eingesetzt. Ein Großteil...

...manueller Tätigkeiten ist auf Basis MTM-UAS analysiert und wird mit der MTM-Software TiCon zentral verwaltet. Aktuell gibt es LEONI-intern eine Qualifizierung im Sinne eines Industrial Engineers. Diese beinhaltet die Arbeitsplatzgestaltung mit MTM, die 5S-Methode und die Refa-Methodenlehre – vermittelt in einem zweiwöchigen Kompaktkurs. Jeweils zwölf bis 15 Teilnehmer werden an Produktionsstandorten in Europa (Rumänien, Serbien, Slowakei) sowie in China, Mexiko, Tunesien und Marokko geschult.

Ergonomie spielt hierzulande eine immer größere Rolle. An Produktionsstandorten wie China oder Mexiko dagegen ist ergonomiegerechte Arbeitsgestaltung oftmals kaum ein Thema. Um das zu ändern und um die IE-Schulungen nicht zu theoretisch zu gestalten, wird bei LEONI die MTM-Greifraumschablone während der IE-Schulungen verwendet.

Auf der Vorderseite der 160cm x 55cm großen, aus strapazierfähigem, pflegeleichtem Kunststoff bestehenden Schablone sind Greifräume und Sichtfelder abgebildet, die durch Ausstanzungen leicht auf den Arbeitsplatz übertragen werden können. Die Rückseite enthält Erläuterungen zu den Keywords, Informationen zu den Mindestanforderungen an einen Arbeitstisch, Lean Basics wie die acht Arten der Verschwendung und 5S, weitere Ideen für Gestaltungsansätze sowie praktische Mess-Skalen in der Einheit "Inch". Anhand der Greifraumschablone können die IE-Kollegen feststellen, ob an ihrem Arbeitsplatz die Materialversorgung und die Werkzeuge optimal untergebracht sind und die Greifräume passen – und gegebenenfalls Verbesserungen anregen bzw. selbst vornehmen.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.