MTM – Arbeit produktiv und gesund

MTM im GPS: Systematische Verankerung von Ergonomie ist ein Erfolgsfaktor

Bereits zum zehnten Mal findet das Braunschweiger Symposium für Ganzheitliche Produktionssysteme (GPS) statt. Anlässlich dieses Jubiläums geben Prof. Dr. Uwe Dombrowski, Leiter Institut für Fabrikbetriebslehre und Unternehmensforschung (IFU) der TU Braunschweig, und Prof. Dr. Peter Kuhlang, Leiter des Instituts der Deutschen MTM-Vereinigung e. V., ein Buch mit dem Titel „Mensch-Organisation-Technik im Lean Enterprise 4.0“ heraus. Die Publikation beschäftigt sich mit der Entwicklung des Themengebietes GPS aus Sicht von Wissenschaft, Forschung und Praxis. Dem Thema „MTM und Ergonomie“ ist ein eigenes Kapitel gewidmet.

Hintergrund ist die Bedeutung der systematischen Verankerung von ergonomiegerechter Arbeit im GPS für eine erfolgreiche Implementierung des Managementmodells im Unternehmen. Die Aufgabe von MTM ist es, die Inhalte dieses neuen Gestaltungsfeldes des GPS zu entwickeln. Eine besondere Rolle spielt dabei das neue Prozessbausteinsystem MTM-HWD®, das erstmals die methodische und ergonomische Prozessbeschreibung in nur einem Schritt vereint. Prof. Dr. Peter Kuhlang: „MTM-HWD® verkörpert wie kein zweites MTM-Bausteinsystem den Wandel im Verständnis, in der Wahrnehmung und in der Anwendung von MTM als Prozesssprache zur Modellierung menschlicher Arbeit.“ Angesichts alternder Belegschaften gelte es in allen Branchen, gesundheitliche Risiken am Arbeitsplatz zu minimieren und die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter bis in das späte Berufsleben zu erhalten. „Die ganzheitliche Arbeitssystemgestaltung mit MTM-HWD® hilft Unternehmen, diese Herausforderungen zu meistern“, betont Kuhlang.

Das GPS im Kontext von Industrie 4.0
Neben den Beiträgen im Rahmen der Veranstaltungsreihe, inklusive des diesjährigen Symposiums, finden sich in der Publikation eine umfassende Darstellung des aktuellen Standes der Forschung und der Anwendung der GPS-Methodenstandards in Unternehmen sowie ein Ausblick auf das GPS im Kontext von Industrie 4.0. Statements renommierter Wissenschaftler und Experten aus der betrieblichen Praxis werten die Publikation zusätzlich auf.

Erhältlich ist das Buch „Mensch-Organisation-Technik im Lean Enterprise 4.0“ im Shaker Verlag, ISBN: 978-3-8440-5411-8, Preis: 49,80 € zzgl. Versandkosten.

Bei der Jubiläumsveranstaltung am 14. September 2017 im Altstadtrathaus in Braunschweig stehen die Methodenstandards des Lean Enterprise als Erfolgsfaktor der Digitalen Transformation im Mittelpunkt. Zu erleben sind u. a. Dr. Bernhard Huck, Volkswagen AG, Dr. Uwe Winkelhake, IBM Deutschland GmbH, Tobias Hoffmann, HOFFMANN Maschinen- und Apparatebau GmbH, Dr. Thomas Rennemann, MAN Truck & Bus AG, Hubertus Müller, Kohl und Sohn Rheinisches Press- und Ziehwerk GmbH, Michel Isermann, Hella Corporate Center GmbH sowie Thomas Bernitt, Leopold Kostal GmbH, und Manuela Ostermeier, Deutsche MTM-Vereinigung e. V.

Auch die kurzfristige Anmeldung ist noch möglich: Bitte online unter www.dmtm.com/termine/ oder per E-Mail an franziska.wagner [AT] dmtm [PUNKT] com">.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.