MTM – Arbeit produktiv und gesund

Stimmen zur MTM-Anwenderkonferenz 2016

Klaus Bruckdorfer, Corporate Industrial Engineering, Schaeffler Technologies AG & Co. KG:
"Der große Pluspunkt dieser Tagung ist ihre strikte Ausrichtung auf Experten des Industrial Engineering und auf die Anwendung von MTM. Die Themenauswahl war gelungen. Besonders spannend fand ich den Tandemvortrag zu MTM im Personalbereich bzw. in der Administration. Zudem lässt sich die MTM-Anwenderkonferenz auch gut nutzen, um sich unternehmensübergreifend zum Fortschritt von Projekten auszutauschen."

Florian Krapf und Patrick Rübel, Adam Opel AG, Werk Kaiserslautern:
„Wir sind zum ersten Mal bei einer MTM-Anwenderkonferenz dabei. Für uns als Betriebsräte und ausgebildete MTM-Praktiker ist es natürlich spannend,zum Thema MTM mit Fachkollegen ins Gespräch zu kommen und auch neue Impulse für die Arbeit mitzunehmen. Da wir ein Pilotprojekt im Bereich Logistik planen, kam der heutige Vortrag zum Aufbau einer logistischen Prozesskette mit MTM genau richtig."

Friedrich Schlatterer, ehem. Robert Bosch GmbH:
„Den Vortrag von Herrn Bartel von der Firma Erbe Elektromedizin GmbH fand ich vom Produkt her hoch interessant. Überrascht bin ich auch, wie viele Unternehmen mittlerweile das Thema MTM in der Logistik aufgreifen; die Vorträge dazu haben mir sehr gut gefallen. Hier kann man sehen, dass in indirekten Bereichen oft noch größere Potenziale realisierbar sind als in direkten.“


Bernd Saft,
Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG:
 „Die Anwenderkonferenz bot uns wieder einmal Gelegenheit, die Theorie in ihrer praktischen Anwendung live zu erleben. Speziell interessierte uns hier der Vortrag der Firma memex zum Thema  ,Digitale Arbeitsunterweisung´, inklusive der Live-Vorführung in der Fachausstellung. Aus Sicht der Ergonomie ist der Krafthandschuh der Firma Innov8 ziemlich spannend, da er gerade für schwierig zu messende Kraftfälle eine Möglichkeit der Kraftermittlung bietet. Natürlich haben wir uns auch die Umsetzung des Bausteinsystems MTM-HWD®  als Softwarelösung näher angeschaut. Die Themenauswahl der diesjährigen Tagung ist gelungen, denn wenn man sieht, wie andere Unternehmen zum Beispiel mit ProKon oder MTM-Logistikdaten arbeiten, dann bestätigt uns das auch in unserem Handeln.“


Alexandra Bauer, Managerin Leistungspolitik, Daimler AG:
„Ich bin das erste Mal bei der Anwenderkonferenz dabei und muss sagen, dass ich den Themenmix von Konstruktion über Produktion bis Logistik und Administration sehr interessant finde. Auch die Fachausstellung spricht mich an. Ein spannendes Thema ist zum Beispiel das Lernen für die Arbeit. Wie muss die Qualifizierung von morgen aussehen, damit die Mitarbeiter den steigenden Anforderungen auch gerecht werden können? Nicht zuletzt bietet die Tagung natürlich eine sehr gute Plattform fürs Netzwerken.“

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.