MTM – Arbeit produktiv und gesund

User Group EAWS: Projektheft steht

Zwei Dutzend Punkte finden sich bereits im Projektheft „EAWS als Standard-Bewertungsverfahren“ der User Group EAWS (Ergonomic Assessment Work Sheet). Unter anderem wird die Kopplung von EAWS mit der Multimomenthäufigkeitsstudie, die Überarbeitung des Kraftatlas, die Validierung für kurz- und langzyklische Tätigkeiten und die Optimierung der Bewertung „Ziehen“ und „Schieben“ angeregt. Die Impulse kommen zum Großteil von Unternehmen, die sich bereits bereiterklärt haben, als aktives Mitglied der User Group die Etablierung eines gemeinsamen, weltweit gültigen Standards zur Bewertung ergonomischer Risiken in der industriellen Produktion zu unterstützen. Dies ist auch das erklärte Ziel der Initiatoren der User Group: die Deutsche MTM-Vereinigung und das Institut für Arbeitswissenschaft der TU Darmstadt (IAD). Als Unternehmen selbst mitbestimmen zu können, in welche Richtung die Reise bzgl. Ergonomiebewertung geht und gleichzeitig die Entwicklungslast für das eigene Unternehmen zu reduzieren, sind nur zwei der Vorteile einer aktiven Mitarbeit in der User Group. Das nächste Treffen der eingetragenen Mitglieder findet im Rahmen der MTM-Anwenderkonferenz am 25. April 2013 in Heilbronn statt.

Interessenten, die bislang keine Gelegenheit hatten, an den Treffen teilzunehmen und sich zu den Eckdaten der Zusammenarbeit im Rahmen der User Group informieren wollen, wenden sich bitte an die Geschäftsführung der Deutschen MTM-Vereinigung, Dr. Hans Fischer, h.fischer@dmtm.com.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.