MTM – Arbeit produktiv und gesund

Unternehmen, IAD und MTM verabreden weitere Schritte zur Zusammenarbeit in der User Group EAWS

Die im Mai 2012 gegründete deutsche User Group EAWS (Ergonomic Assessment Worksheet) kam im Anschluss an die 2. Internationale Ergonomie-Konferenz in Darmstadt zusammen, um die nächsten inhaltlichen und organisatorischen Schritte zu besprechen. Ziel der Initiatoren der User Group – das Institut für Arbeitswissenschaft der TU Darmstadt (IAD) und die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. – ist es, allen an der praktischen Anwendung des Bewertungs-Tools EAWS interessierten Unternehmen die Möglichkeit zu geben, sich aktiv bei der Etablierung eines gemeinsamen Standards zur Bewertung ergonomischer Risiken in der industriellen Produktion einzubringen.

Mit der Standardisierung von EAWS schneller voranzukommen, in Unternehmen und bei den Sozialpartnern eine größere Akzeptanz für die Anwendung standardisierter Verfahren zu erreichen, die Entwicklungslasten einzelner Unternehmen zu reduzieren und auch die Ressourcen der Wissenschaftspartner effizienter einsetzen zu können, sind weitere Gründe, die für die User Group sprechen. Die Deutsche MTM-Vereinigung wird die Arbeit der User Group koordinieren und auch die notwendigen Strukturen bzgl. einer Regelkommunikation zwischen User Group und Wissenschaftspartner IAD schaffen. Das nächste Treffen - der dann schon eingeschriebenen Mitglieder der User Group EAWS - findet im Rahmen der MTM-Anwenderkonferenz 2013 statt.


Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.