MTM – Arbeit produktiv und gesund

MTM – kurz notiert

12.06.2019

Verlängerung MTM-Lehrlizenzen in den USA – jetzt anmelden!


Die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. bietet Unternehmen, die in den USA bzw. in Mexiko tätig sind, einen Termin zur Verlängerung der Lehrlizenzen für alle MTM-Prozessbausteinsysteme an. Die Weiterbildungsveranstaltung für firmeninterne MTM-Instruktoren findet ab 21.10.2019 in Milwaukee, Wisconsin, USA, statt. Lehrgangssprache ist Englisch. Interessierte Unternehmen wenden sich an Prof. Dr. Peter Kuhlang, Leiter MTM-Institut und Koordinator internationale MTM-Ausbildung, E-Mail: , oder Dr. Thomas Finsterbusch, Leiter MTM-Akademie, E-Mail:
Gerne kontaktieren wir die MTM-Instruktoren zur weiteren Absprache dann persönlich.


GfA-Herbstkonferenz am 12./13. September 2019 in Stuttgart

Die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. ist Ausrichter der Herbstkonferenz der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft (GfA) am 12. und 13. September 2019 im V8 Hotel an der Motorworld Region Stuttgart-Böblingen. Unter dem Motto "Erkennen.Lernen.Verändern.“ diskutieren Wissenschaftler und Experten aus der betrieblichen Praxis die Anforderungen an die Arbeit des Menschen in der digital vernetzten Welt. Schwerpunktthemen sind

  • Ältere Beschäftigte in der digital vernetzten Welt
  • Gestaltung menschlicher Arbeit in der digital vernetzten Welt 
  • Ergoproductivity continuous improvement
  • Das Industrial Engineering der Zukunft – Herausforderungen für die Arbeitswissenschaft
  • Einsatzmöglichkeiten und Grenzen von Exoskeletten
  • Innovative Modelle und Methoden des Industrial Engineering
  • Produktive Gestaltung der digitalisierten Arbeitswelt 
  • Arbeits- und leistungspolitische Perspektiven der Daimler AG

Weitere Informationen zur Konferenz, zum Begleitprogramm (Werksführung Mercedes-Benz) und Anmeldung hier.


Digitalisierung: Förderprojekt ESKODIA zur Kompetenzentwicklung von Mitarbeitern

Die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. arbeitet mit den Partnern EUFH Rhein/Erft GmbH, European 4.0 Transformation Center, AUT-TECH Fertigungstechnik GmbH, LBBZ GmbH und PH-Mechanik GmbH&CoKG in dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Europäischer Sozialfonds der EU (ESF) geförderten Verbundprojekt ESKODIA (Entwicklung von Selbstorganisationskompetenzen in digitalisierten, industriellen Arbeitsumgebungen).

Ziel ist die Entwicklung eines Konzepts zur Förderung der überfachlichen Selbstorganisationskompetenzen von Mitarbeitergruppen in den Bereichen Lagerlogistik, Instandhaltung und Maschinennutzung, um diese auf die besonderen Anforderungen der fortschreitenden Digitalisierung vorzubereiten. Ein weiteres Ziel ist die Entwicklung eines Demonstrators zur Analyse, Gestaltung und Bewertung von Informationsarbeit an der Mensch-Maschine-Schnittstelle. Träger des bis 2021 laufenden Projektes im Rahmen des Förderprogrammes „Zukunft der Arbeit“ ist Projektträger Karlsruhe (PTKA).

Weitere Informationen finden Sie hier.


Kongress METROPOLITAN CITIES: Als Innovationsregion zu Olympia 2032

Das Cluster Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus, in dem auch die Deutsche MTM-Vereinigung e. V. immatrikuliert ist, veranstaltet am 16. und 17. Juli 2019 den Kongress METROPOLITAN CITIES. Im Fokus stehen die Themen vernetzte Mobilität und Digitalisierung. Ziel ist die Bildung einer Innovations- und Mobilitätsregion zur Vorbereitung der Bewerbung für die Olympischen Spiele 2032. Mitglieder der Deutschen MTM-Vereinigung e. V. erhalten einen vergünstigten Eintritt zum Kongress.

Weitere Informationen und die Möglichkeit der Anmeldung unter www.mc2032.de

 



Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.