MTM – Arbeit produktiv und gesund

MTM-Bundestagung am 29. Oktober 2015 fokussiert die Ganzheitliche Gestaltung menschlicher Arbeit

Beste Produktivität ist dauerhaft machbar – wenn Unternehmen mit ihrem wichtigsten Kapital vernünftig umgehen und die Gesundheit und Leistungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter möglichst über das gesamte Arbeitsleben erhalten. Die Arbeit vom Menschen her denken – für MTM ist das seit jeher Anspruch und Verpflichtung zugleich. Die MTM-Bundestagung am 29. Oktober 2015 steht diesmal ganz im Zeichen der neuen Qualität der Beschreibung und Gestaltung manueller Arbeitsabläufe: Human Work Design.

Namhafte Referenten aus Wissenschaft und Praxis steuern ihre Sichtweise auf die Methoden und Werkzeuge ganzheitlicher Arbeitsgestaltung bei. Dazu gehört Prof. Dr. habil. Angelika Bullinger-Hoffmann, Professorin für Arbeitswissenschaft und Innovationsmanagement an der Technischen Universität Chemnitz, die gemeinsam mit ihrem Team von Wissenschaftlern innovative und nachhaltige Antworten auf Zukunftsfragen sucht. In ihrem Beitrag geht es u. a. um die Herausforderungen des demografischen Wandels, um die Interaktion von Mensch und Maschine und die Rolle des Industrial Engineering.

Prof. Dr. med. Joachim E. Fischer, Chief Scientific Advisor, HealthVision GmbH, Berlingen/Schweiz, wird über das ganzheitliche Management von Beschäftigungsfähigkeit sprechen und einen Index für gesundheitsbedingte Produktivitätsverluste vorstellen. Matthias Wartig, Leiter Serienproduktionsvorbereitung Miele & Cie. KG in Gütersloh, und Thomas Finsterbusch, Teamleiter Entwicklung MTM-Bausteinsysteme am MTM-Institut, stellen Ergebnisse aus der ersten Erprobungsphase des Bausteinsystems MTM-HWD® bei Miele vor.

Wolfgang Müller-Pietralla
, Leiter Zukunftsforschung und Trendtransfer, Volkswagen AG, rückt die mit der Arbeit der Zukunft verbundenen Herausforderungen für die Gesellschaft und den "Mythos Work Life Balance" in den Fokus.

Nutzen Sie den Frühbucherrabatt bis zum 17. September 2015 und sparen Sie 50,00 €.

Weitere Informationen und Anmeldung hier.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.