MTM – Arbeit produktiv und gesund

HEIdigital: Ganzheitliche Bewertung und Gestaltung von Arbeitssystemen

HEIdigital umfasst drei Komponenten:

  1. Die erste ermöglicht ein ergonomisches Schnellscreening auf Basis von EAWS (Ergonomic Assessment Worksheet) für eine Menge von Arbeitsplätzen. Dieses Vorgehen hilft, schnell und einfach Arbeitsplätze mit erhöhtem Risiko zu identifizieren. Ungünstige Körperhaltungen und manuelle Lastenhandhabungen sowie hohe Kräfte werden erfasst. Ergebnis ist die Abgrenzung ergonomisch unbedenklicher Arbeitsplätze von weiter zu Untersuchenden.

  2. Die ergonomisch zu untersuchenden Arbeitsplätze können mit Hilfe der zweiten Komponente, die dem Funktionsumfang von EAWSdigital entspricht, detailliert nach EAWS untersucht werden.

  3. Die dritte Komponente bewertet psychische Belastungen in Anlehnung an das Bewertungsverfahren REBA.


In HEIdigital erfolgt die Bewertung der psychischen Belastungen in Anlehnung an das Bewertungsverfahren REBA (Rechnergestütztes Dialogverfahren für die Bewertung und Gestaltung von Arbeitstätigkeiten unter Berücksichtigung von Sicherheit und Gesundheit).

Grundlage von REBA ist das Tätigkeitsbewertungssystem (TBS) (Hacker u.a., 1995). Die Bewertung findet auf vier Ebenen statt:

  • Die Ebenen Ausführbarkeit und Schädigungslosigkeit prüfen die Gestaltungsgüte der Arbeitsbedingungen.

  • Mit den Ebenen Beeinträchtigungsfreiheit sowie Lern- und Persönlichkeitsförderlichkeit werden die Arbeitsinhalte geprüft.


Für die psychischen Abfragen im HEIdigital wird nur die Ebene Lern- und Persönlichkeitsförderlichkeit betrachtet. Die anderen Ebenen werden bereits durch die Schnell- bzw. Detailanalyse berücksichtigt bzw. durch die Abfrage der Umgebungseinflüsse ergänzt.

Die Anwendung der Software ermöglicht die Vorhersage von Fehlbeanspruchungsrisiken (z.B. Stress) mittels der objektiven Beurteilung manueller Arbeitstätigkeiten und unterstützt die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen (vgl. § 5 ArbSchG, Ziffer 6).

HEIdigital läuft sowohl als eigenständiges Programm als auch als Add-on integriert in andere Systemumgebungen. Die einzelnen Analysen werden als *.EAWS3-Dateien im Filesystem gespeichert, können von dort per Doppelklick geöffnet oder zwischen PCs ausgetauscht werden.

Hinweis: Die Anwendung von HEIdigital erfordert eine entsprechende Ausbildung in der EAWS-Methodik. Über Ausbildungsinhalte und Termine kann Sie die MTM-Akademie informieren. Die Handhabung Software ist Gegenstand der theoretischen EAWS-Ausbildung. Besteht darüber hinaus gesondertes Interesse an einer Software-Schulung, wird diese individuell abgestimmt und auf Personentage-Basis angeboten.

Deutsch
English
© Deutsche MTM-Vereinigung e. V.